Startseite 5 Barrierefreiheitserklärung

Barrierefreiheitserklärung

Stand: 28.07.2020

1. Erklärung zur Barrierefreiheit

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ist bemüht, diese Website im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften, Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) 2.0, zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0. Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot https://e-rechnung-bund.de

1.1 Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 28.07.2020 erstellt bzw. überarbeitet. Die technische Überprüfung der Barrierefreiheit erfolgt durch einen abschließenden BITV-Test (www.bitvtest.de), der von einer unabhängigen Prüfstelle im Laufe des Augusts 2020 durchgeführt wird.

1.2 Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

1.3 Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Bei der Erstellung der Webseite ist sich an den Maßgaben gemäß BITV 2.0 orientiert worden. Der Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Eine Prüfung auf Barrierefreiheit gemäß BITV 2.0 erfolgt im Laufe des Augusts 2020. Sobald das Testergebnis vorliegt, wird der erreichte Stand der Barrierefreiheit aufgenommen und nicht barrierefreie Elemente werden in diesem Abschnitt ergänzt.

2. Maßnahmen

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ist bemüht, die Webseite https://www.e-rechnung-bund.de barrierefrei zugänglich zu machen. Aktuell ist eine teilweise Barrierefreiheit vorhanden. Um die Konformität nach BITV 2.0 herzustellen, erfolgt zunächst ein abschließender BITV-Test über den erreichten Stand der Barrierefreiheit, sowie eine sukzessive Behebung der dann in unter 1.3 beschriebenen Abweichungen.

2.1 Zeitplan

Mit den geplanten Aktualisierungen der Webseite (mindestens zwei pro Jahr) wird fortlaufend an der Umsetzung der Vorgaben gearbeitet.

Die nächste Aktualisierung der Website im August 2020 beinhaltet eine weitreichende Behebung der unter 1.3 genannten Abweichungen. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat stellt somit sicher, dass alle noch offenen Punkte sukzessive abgearbeitet werden und den Nutzern zur Verfügung stehen.

2.2 Barrierefreie Alternativen

Alternativ zur Nutzung der Website und zur vollumfänglichen Sicherstellung der Barrierefreiheit empfiehlt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat die Seite https://www.bmi.bund.de/DE/themen/moderne-verwaltung/verwaltungsmodernisierung/einfuehrung-e-rechnung/einfuehrung-e-rechnung-node.html zu nutzen.

3. Kontakt

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns.
Sie erreichen uns via E-Mail an erechnung.bund@schuetze.ag.
Alternativ können Sie sich an den Herausgeber der Webseite (siehe Impressum) wenden.

4. Schlichtungsverfahren

Wenn Ihre Kontaktaufnahme nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) wenden:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 18 527-2805
Fax: +49 (0) 30 18 527-2901
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de