Bei hohem Rechnungsvolumen bieten sich die Übertragungswege Webservice via Peppol, E-Mail und zukünftig De-Mail an.

Wenn Sie wenige elektronische Rechnungen einreichen, können sie vorab erzeugte elektronische Rechnungen an der Rechnungseingangsplattform hochladen.

Sollten Sie keine Software zur Erstellung elektronischer Rechnungen haben, können Sie Ihre Rechnungsdaten über die Weberfassung direkt eingeben und als elektronische Rechnung einreichen. Die Rechnungseingangsplattform erzeugt die elektronische Rechnung dann für Sie und stellt Ihnen Ihre elektronische Ausgangsrechnung zur Verfügung, damit Sie diese sicher aufbewahren können.

Sie wissen nicht welcher Übertragungskanal der Richtige für Sie ist? Unsere Entscheidungsvorlage hilft Ihnen dabei:

Dokument herunterladen Entscheidungsvorlage zur Auswahl eines Übertragungskanals herunterladen